Was ist los auf der Welt?

Im Zeitraum zwischen Sport- und Frühlingsferien beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler im Deutsch G mit dem aktuellen Weltgeschehen. In jeder Deutschlektion hörten, schauten oder lasen sie dazu Nachrichten und hielten die Themen geordnet nach «Schweiz», «Europa» und «Welt» fest.
Als Themenabschluss wählten die Jugendlichen ein für sie interessantes, aktuelles Thema. Sie recherchierten und stellten ihr Thema während ca. 3 Minuten vor. In der Wahl ihres Präsentationsmediums waren sie dabei frei. Schlussendlich verfassten alle zu ihrem Thema einen sachlichen Bericht. (dsz)

Natürliche Orientierung

Norden, Süden, Osten oder Westen?

Im Thema Gradnetz ging es unter anderem um Möglichkeiten, wie die Himmelsrichtungen ausserhalb des Schulzimmers bestimmt werden können. Dazu haben die Jugendlichen gruppenweise 1 Methode genauer unter die Lupe genommen und dazu einen Spick erstellt (z.B. Armbanduhr, Kompass, …) Ihre Methode haben sie dann in einem Gruppenpuzzle den anderen in der Klasse erklärt. Je nach Methode fanden diese Erklärungen im oder ums Schulhaus statt. (dsz)

Nord – Süd – Ost – West – Wir wissen, wo was ist!

Der Geografieunterricht der 1. Sek steht unter dem Thema «Orientierung auf der Erde». Darunter fällt die genaue Betrachtung der Erdoberfläche (siehe Experimente Erosion, Graf-iz Talformen), als auch die Orientierung auf dem ganzen Planeten (siehe Kugeln Gradnetz, Atlasarbeit). dsz