Natur und Technik Projekt

Während etwas mehr als die Hälfte der Schülerinnen den Schlussakt vorbereitet, arbeiten die anderen draussen an einem Natur und Technik Projekt. An verschiedenen Orten werden Flussabschnitte vermessen, Vegetation und Uferbeschaffenheit protokolliert, Wasser- und Bodenproben entnommen und kleine Wasserorganismen ausgezählt. Werden all diese Daten zusammengetragen, so können Aussagen zur Wasserqualität der Fleissgewässer um Müllheim gemacht werden. Ausserdem wird in Kleingruppen an einem eigenen Projekt gearbeitet. So sollen unter anderem ein Wasserrad, eine Wasserfilteranlage, ein Messgerät zur Fliessgeschwindigkeit und ein Solarboot entstehen.

 

Neophyten

Um die Kosten für die Abschlussreise decken zu können, gingen wir am Freitagnachmittag, 28.6. mit der ganzen LL Neophyten ausreissen. Nach einer kurzen Einführung wurden wir mit Feuerwehrfahrzeugen an den «Einsatzort» gebracht, wo wir bei grenzwärtiger Hitze Springkraut, Einjähriges Berufkraut und Goldruten ausrissen. Zur Abkühlung wurde den SchülerInnen am Ende des Arbeitseinsatzes noch ein Glacé spendiert.

Wasserolympiade

Wegen der unerträglichen Hitze in der LL sind wir ab und zu ins Freie und haben uns mit Wasser abgekühlt. Am Freitag, 28.6. veranstalteten wir im Jahrgangssport eine Wasserolympiade in Coachgruppen. Die Schüler waren voll engagiert dabei und waren bemüht, niemanden trocken zu lassen

LL-Wettkampf am Sporttag

Soeben erreicht uns das verspätete Siegerfoto vom jährlichen LL-Wettkampf, der im Rahmen des Sporttages stattfindet. Die Red’ler konnten hierbei die kreativste Menschenpyramide stellen und den Wanderpokal in Empfang nehmen