Lernfeld „Konsum“ 2. Woche

Montag & Dienstag 

Wir hatten eine Einführung zu Fast Fashion in der wir von Frau Osterwalder drüber informiert wurden was für ein Problem das in unserer heutigen Welt darstellt. Wir haben herausgefunden das, dass berühmteste Modelabel der Welt ein grosser Vertreter in der Ultra Fast Fashion Welt ist. Ausserdem haben wir gelernt dass Shein ihre Mitarbeiter schlecht behandelt und die Designs von anderen berühmten Designer klaut. Am Dienstag haben wir einen Ausflug gehabt ins Repair Café und ins Brocki. Im Repair Café kann man kaputte Dinge reparieren lassen. Dies findet drei Mal im Jahr statt. Im Brocki haben wir zuerst eine Einführung gehabt und dann durften wir selber herumschauen. Brocki ist ein cooler Secondhandladen.

Freitag

Am letzten Tag unseres Lernfelds machten wir ein Kochprojekt. Wir mussten in unseren Dreiergruppen ein Apéro vorbereiten. Dazu hatten wir zwei Stunden Zeit. Die Ergebnisse waren sehr verschieden, aber trotzdem kreativ. Draussen machten wir eine Ausstellung mit unseren Apéros. Wir mussten alles von zu Hause mitbringen und einen Tag vorher einkaufen, denn wir hatten nur unser Schulzimmer zur Verfügung. Die Lehrpersonen bewerteten alle Kochprojekte. Nach diesem Programm assen wir leckere Hot Dogs. Wir waren sehr dankbar, dass Frau Rytz unsere Wienerli kochte. Nach dem Mittagessen räumten wir alles ab und ein paar gingen in die Küche und wuschen die gebrauchten Küchengeräte ab. Danach schrieben wir unsere eigenen Reflexionen zu den zwei Lernfeldwochen.

RZG Projekt in der LL Rot

Das Projekt des 2. Semesters der 1. Sek stand ganz im Zeichen des Faches RZG. In Partnerarbeit vertieften sich die Schülerinnen und Schülern in einem selbst gewählten Thema im Raum Europa. Zur Auswahl standen Grossräume, Länderportaits und die Fluchtthematik. Als Endprodukt entstanden sehr kreative und informative Plakate. Abgerundet wurde das Projekt mit einer Präsentation und einer Galerie aller Plakate.

jau & mwa

Freifach Handlettering

Zum Abschluss des Freifachs «Handlettering» arbeitete jede Schülerin an einem eigenen Projekt. So wurde für einmal nicht auf Papier, sondern auf Tassen, Korbuntersetzer, Teppiche, in Notizbüchern, Taschen und auf viele weitere Materialien gelettert. Dabei entstanden wunderschöne Kunstwerke, die sich definitiv zeigen lassen…

jau

Ostschweizer Schulschachturnier

Vergangenen Samstag machten sich 4 Schülerinnen und Schüler der dritten Sekundarklasse auf den Weg nach Wil, um ihr erstes Schachturnier zu spielen. Die Mutigen besuchen alle aktuell das Wahlfach „Mindgames“ und kamen dort für einige Wochen mit dem königlichen Spiel in Kontakt.

Sie erlebten an diesem intensiven und anstrengenden Samstag tolle Partien, anfängliche Nervosität, Zeitnot, unterschiedlich starke Gegner, eine gute Turnierorganisation und vor allem viel Freude am Spielen!

Wir freuen uns auf die nächste Gelegenheit!

Hier noch einige Impressionen vom Turnier

Abschluss des Lernfeldes „Sinnvoll“

Die LL Rot setzte sich in den Wochen vor Weihnachten intensiv mit den Sinnen des Menschen auseinander. Das Thema wurde in verschiedenen Fächern verknüpft und bearbeitet.

Es wurden Lochkameras gebaut, sich mit sehbeeinträchtigten Menschen unterhalten, die eigenen Reflexe getestet, der Aufbau und die Funktion des Gehörs erarbeitet, die Blindenschrift erlernt und vieles mehr.

Zum Abschluss recherchierten wir zu speziellen Sinnen, die in der Tierwelt anzutreffen sind und konnten unser neu erlangtes Wissen beim Abschluss im Zoo Zürich anwenden.